Kino-Abend mit Diskussion: Unser Saatgut

Wenige Dinge auf der Erde sind so lebensnotwendig wie Samen. Von Bauern und Gärtnern über Jahrtausende kultiviert, ist der Reichtum unseres Saatguts nun in Gefahr. Global agie-rende Biotech-Konzerne dominieren mit genetisch veränderten Monokulturen den Markt. Mit ihrem in den USA produzierten Dokumentarfilm „Unser Saatgut“ folgen Taggart Siegel und Jon Betz leidenschaftlichen Saatgutschützern und lassen weltweit bekannte Umweltaktivisten wie Vandana Shiva, Jane Goodall und Percy Schmeiser zu Wort kommen. Farbenfroh, manchmal poetisch führt uns der Film die wunderbare Vielfalt der Ackerpflanzen vor Augen und macht uns zu mündigen Essern, die sich nicht mit Einheitsware abspeisen lassen.
Die anschließende Gesprächsrunde schlägt die Brücke vom Film in die Region: Woran arbeiten Züchter und Wissenschaftler vom Bodensee? Welche Rolle spielen samenfeste Sor-ten? Und wie können Bürgerinnen und Bürger unabhängige Züchtung und Saatenvielfalt för-dern oder sich selbst aktiv einbringen? Zu diesen Fragen wollen WIR. ins Gespräch kommen.

Ort: Cinegreth, Landungsplatz 14, Überlingen
Eintritt: 8,50
Zwecks Saalplanung bitten wir möglichst frühzeitig um Anmeldung
Mail: simon.neitzel@wi-rundjetzt.org
Tel. 0151 / 21 61 59 68.